MENÜ
Bildung
Bildung
Ausblenden Details

Harmonisierung des Zahlungsverkehrs

Der nationale Zahlungsverkehr in der Schweiz wird bis 2018 erneuert bzw. harmonisiert. Aus dem «Einzahlungsschein» wird der «Zahlteil QR-Rechnung» – wir zeigen Ihnen, wie Sie die Umstellung effizient aufgleisen können.

CHF 395

Harmonisierung des Zahlungsverkehrs

Dauer
120 Minuten am späten Nachmittag mit anschliessendem Apéro

Der nationale Zahlungsverkehr in der Schweiz wird bis 2018 erneuert bzw. harmonisiert – wir zeigen Ihnen, wie Sie die Umstellung effizient aufgleisen können. Die Digitalisierung schreitet voran und durchdringt unseren Alltag mehr und mehr. So wird auch der Zahlungsverkehr modernisiert: Der gute alte «Einzahlungsschein» hat in Kürze ausgedient. Neu heisst dieser künftig «Zahlteil QR-Rechnung» und bedeutet, wie die Bezeichnung erahnen lässt, eine erhebliche Umstellung im Zahlungsverkehr. Ab dem Jahre 2018 ist der Zahlschein QR-codiert. Durch das Abendseminar an der Handelsschule KV Basel führen Boris Brunner, Mitglied der Geschäftsleitung bei SIX Interbank Clearing, und Thomas Reske, Head of Product Management bei SIX Interbank Clearing. Als ausgemachte Insider sind beide bestens mit der Materie vertraut. 
mehr...


3:15

Video zum Thema

In Vollbildmodus ansehen



Preis: CHF 395

Preis: CHF 375
Sie sparen CHF 20

KV-Mitgliedschaft beantragen

Preis: CHF 375

Der Vorteilspreis von CHF 375 gilt zudem für

  • aktive Kursteilnehmende einer Weiter-/Kaderbildung an der Handelsschule KV Basel
  • ehemalige Teilnehmende, die in den vergangenen zwölf Monaten an der Handelsschule KV Basel eine Weiterbildung belegt haben

Der nationale Zahlungsverkehr in der Schweiz wird bis 2018 erneuert bzw. harmonisiert – wir zeigen Ihnen, wie Sie die Umstellung effizient aufgleisen können. Die Digitalisierung schreitet voran und durchdringt unseren Alltag mehr und mehr. So wird auch der Zahlungsverkehr modernisiert: Der gute alte «Einzahlungsschein» hat in Kürze ausgedient. Neu heisst dieser künftig «Zahlteil QR-Rechnung» und bedeutet, wie die Bezeichnung erahnen lässt, eine erhebliche Umstellung im Zahlungsverkehr. Ab dem Jahre 2018 ist der Zahlschein QR-codiert. Durch das Abendseminar an der Handelsschule KV Basel führen Boris Brunner, Mitglied der Geschäftsleitung bei SIX Interbank Clearing, und Thomas Reske, Head of Product Management bei SIX Interbank Clearing. Als ausgemachte Insider sind beide bestens mit der Materie vertraut. 
mehr...


3:15

Video zum Thema

In Vollbildmodus ansehen



Dauer: 120 Minuten am späten Nachmittag mit anschliessendem Apéro

Preis: CHF 395

Preis: CHF 375
Sie sparen CHF 20

KV-Mitgliedschaft beantragen

Preis: CHF 375

Der Vorteilspreis von CHF 375 gilt zudem für

  • aktive Kursteilnehmende einer Weiter-/Kaderbildung an der Handelsschule KV Basel
  • ehemalige Teilnehmende, die in den vergangenen zwölf Monaten an der Handelsschule KV Basel eine Weiterbildung belegt haben


Warum wird der Zahlungsverkehr umgestellt
Sinn und Zweck ist, den Zahlungsprozess zu vereinfachen und zu beschleunigen sowie die Fehlerquote zu reduzieren. Wer schon einmal mühsamst die bisherige 27-stellige Referenznummer abgetippt hat, kennt das Fehlerpotenzial der langen Zahlenkolonnen. Rechnungen auf Papier via E-Banking zu begleichen, wird also bald Geschichte sein. Vielmehr wird der «Zahlteil QR-Rechnung» einfach per QR-Code-Scanner – beispielsweise als App auf Smartphone oder Tablet installiert –zuverlässig eingescannt. Das spart Zeit und Nerven. Selbstverständlich können Rechnungen auch weiterhin auf «manuellem Wege», beispielsweise bei der Post, beglichen werden – dies aber möglicherweise mit kleineren Einschränkungen.
Praktischer Nutzen der Umstellung

Vor allem private Unternehmen sollen von der geplanten Umstellung profitieren. Die jährlichen Einsparungen durch das effizientere Zahlungssystem werden sich schweizweit im Rahmen von rund CHF 200 Mio. bewegen, so die Einschätzung von Experten. Die automatische Abstimmung mit der Buchhaltung wird entscheidend vereinfacht, die Prozesse optimiert, Kosteneinsparungen sind die Folge.

Dies wird sich vor allem auf kleinere Unternehmen positiv auswirken. So können künftig beispielsweise Rechnungen mit Einzahlungsschein auf jedem handelsüblichen Schwarzweiss-Drucker erstellt werden.

Den Einsparungen stehen einmalige Umstellungskosten gegenüber, da zunächst die bestehende IT-Infrastruktur an das neue System angepasst werden, Stammdaten neu erfasst und Mitarbeiter geschult werden müssen.

Seminarinhalte

  • Neue Spielregeln im digitalen Zahlungsverkehr ab 2018
  • Die neue Lösung für die Einzahlungsscheine
  • Beantwortung von unternehmensspezifischen Fragen

Ihr Mehrwert als Seminarteilnehmer
Sie erfahren aus erster Hand (Six Interbank Clearing AG) die bevorstehende Umstellung und können anschliessend Ihr Umstellungsprojekt im eigenen Betrieb starten.
Zielgruppe

Das Seminar richtet sich in erster Linie an

  • Personen, die im Zahlungsverkehr ihres Unternehmens arbeiten
  • Finanzdienstleister wie Treuhänder und Buchhalter,
  • IT-Verantwortliche, die die technische Umstellung betreuen 
  • Privatpersonen

Seminarleitung
  Boris Brunner
Member of the Executive Board,
SIX Interbank Clearing AG
  Thomas Reske
Head Product & Relationship Management,
SIX Interbank Clearing AG




wird geladen...
Handelsschule KV Basel
Aeschengraben 15
4002 Basel

Sekretariat Berufsschule
Tel. 061 295 63 60

Sekretariat Weiter- & Kaderbildung
Tel. 061 295 63 63