MENÜ
Bildung
Bildung
Ausblenden Details

Dipl. Betriebswirtschafterin HF

Sie möchten Karriere «in der Wirtschaft» machen? Mit einem erfolgreichen Abschluss der Höheren Fachschule für Wirtschaft schaffen Sie die besten Voraussetzungen, um sich für eine Kaderfunktion positionieren zu können.

6 Semester | 1200 Lektionen | Modell A: Mo, Mi, Sa | Modell B: Mo, Mi | CHF 14'100 | nächster Start: 09.04.2018
Ausblenden Details

Dipl. Betriebswirtschafterin HF & Dipl. Speditionsleiterin HFP

Sie möchten Karriere «in der Wirtschaft» machen? Mit dem erfolgreichen Doppelabschluss der Höheren Fachschule für Wirtschaft und als Leiterin Internationale Spedition und Logistik schaffen Sie die besten Voraussetzungen, um sich für eine Kaderfunktion zu positionieren.

CHF 12'725
Ausblenden Details

Dipl. Marketingmanagerin HF

Die Höhere Fachschule für Marketing und Kommunikation ist die einzige Ausbildung in der Schweiz, in der betriebswirtschaftliches Wissen mit Marketing, Verkauf, PR, Business-English und einem eidg. HF-Abschluss kombiniert wird – und damit eine optimale Voraussetzung für eine zukünftige Kaderposition im Bereich Marketing.

6 Semester | 1000 Lektionen | CHF 15'120 | nächster Start: 10.04.2018

Dipl. Marketingmanagerin HF

Dauer
6 Semester | 1000 Lektionen
Stundenplan
Dienstag Mittwoch Samstag
nächster Start
10.04.2018
weitere Termine

Die Höhere Fachschule für Marketing und Kommunikation ist die einzige Ausbildung in der Schweiz, in der betriebswirtschaftliches Wissen mit Marketing, Verkauf, PR, Business-English und einem eidg. HF-Abschluss kombiniert wird – und damit eine optimale Voraussetzung für eine zukünftige Kaderposition im Bereich Marketing. Zudem stellt das Studium die höchste Generalistenausbildung für praxisnahe Marketingfachleute nach dem eidgenössischen Berufsbildungsgesetz dar. Es bietet einen breiten Mix an relevanten Themen für jedes Handlungsfeld aus dem Bereich Marketing.
mehr...

Preis: CHF 15'120

Preis: CHF 14'400
Sie sparen CHF 720

KV-Mitgliedschaft beantragen

Preis: CHF 15'120

Die Studiengebühren werden anteilig pro Semester fakturiert. Pro Semester werden Ihnen CHF 2'520 bzw. CHF 2'400 (mit KV-Mitgliedschaft) in Rechnung gestellt.
Die Höhere Fachschule für Marketing und Kommunikation ist die einzige Ausbildung in der Schweiz, in der betriebswirtschaftliches Wissen mit Marketing, Verkauf, PR, Business-English und einem eidg. HF-Abschluss kombiniert wird – und damit eine optimale Voraussetzung für eine zukünftige Kaderposition im Bereich Marketing. Zudem stellt das Studium die höchste Generalistenausbildung für praxisnahe Marketingfachleute nach dem eidgenössischen Berufsbildungsgesetz dar. Es bietet einen breiten Mix an relevanten Themen für jedes Handlungsfeld aus dem Bereich Marketing.
mehr...

Dauer: 6 Semester | 1000 Lektionen
Stundenplan: Dienstag Mittwoch Samstag
nächster Start: 10.04.2018 weitere Termine

Preis: CHF 15'120

Preis: CHF 14'400
Sie sparen CHF 720

KV-Mitgliedschaft beantragen

Preis: CHF 15'120

Die Studiengebühren werden anteilig pro Semester fakturiert. Pro Semester werden Ihnen CHF 2'520 bzw. CHF 2'400 (mit KV-Mitgliedschaft) in Rechnung gestellt.

Aufbau des Studiums

Im ersten Studienabschnitt werden Fach-, Methoden- und Sozialkompetenz in den einzelnen Handlungsfeldern im Detail vermittelt. In Fallbeispielen, konkreten Praxissituationen und Reflexionsaufgaben wird das erworbene Wissen zunehmend mit den eigenen Kompetenzen, Wahrnehmungen und Erfahrungen verknüpft.

Im zweiten Studienabschnitt werden die Handlungsfelder miteinander verbunden und das Zusammenspiel der einzelnen Disziplinen wird konkret veranschaulicht. In der letzten Studienphase bieten komplexe Fallstudien die Möglichkeit, sämtliche Inhalte ganzheitlich zusammenzuführen und eine interdisziplinäre Problemstellung im Team zu lösen.

Kursinhalt

Während des 6 Semester umfassenden Studiums stehen unter anderem folgende Fächer auf dem Stundenplan:

FachBeschreibung
Strategisches ManagementGestaltung, Entwicklung und Führung einer Organisation als Ganzes; externe und enterne Unternehmensanalyse, Diagnose, Entwicklung von Vision, Mission, Leitbild, Wachstumsstrategien und Wettbewerbsstrategien; Ableitung von Zielsystematiken über Balanced Scorecard, Führung und Steuerung über operatives und strategisches Controlling
OrganisationOrganisationszyklen, marktorientierte Organisationsformen
ProjektmanagementErstellung in Life‑Situationen in konkreten Unternehmensmandaten von Projektorganisation, Projektstrukturplan, Projekt‑Ressourcenplanung, Ablauf‑ und Terminplanung, Identifikation kritischer Pfad, Führung Projekt‑Controlling, Projektkommunikation und Projektabschluss, Klasse funktioniert in Mandaten als Unternehmen\r
LeadershipFührungspraxis/​ Führungsmodelle, Team‑Management/​Konflikt‑Management
Public RelationsGrundsätze der Kommunikation, Kommunikationsmodelle, Elemente von Corporate Identity, Ethik und PR‑Kodizes, PR Zielgruppen‑Massnahmen, Umgang mit Medien, PR‑Budgetierung und PR‑Controlling, Internet‑PR, Krisen‑ und Konflikt‑PR, Zusammenarbeit mit PR‑Fachleuten
PersonalwesenRollenverständnis im Human Resources Management, Führungsinstrumente, qualitative und quantitative Personalplanung, Personalkostenplanung, Stellenbeschreibungen, Personalmarketing/​‑gewinnung/​‑einsatz /​‑entwicklung und ‑erhaltung, Leadership/​ Führungspraxis/​ Führungsmodelle/​Team‑Management/​Konflikt‑Management
Finanz- und RechnungswesenAufgaben und Bereiche des Rechnungswesens, Aktiv‑ und Passivgeschäftsvorfälle/​Aufwandsund Ertragsvorfälle, Buchführungs‑ und Bewertungsvorschriften, Analysen von Bilanz und Erfolgsrechnung/​Geldflussrechnung, Finanz‑ und Betriebsbuchhaltung, Kostenstellen/​Kostenträgerrechnung, Voll‑ und Teilkostenrechnung, Verfahren der Investitionsrechnung
Digital BusinessInformationssysteme im Verkauf, Methoden der Web und Social Analytics, digitale Content‑Formate, Formen der Integration von Communitys in das Brand‑ und Marketingmanagement, Konzepte des Community Engagement; Aufbau, Entwicklung und Führung von Communitys, Monitoring und Nutzung von Community Engagement
QualitätsmanagementDefinitionen und Merkmale der Qualität, Anforderungen an Produkte, Prozesse und Systeme, Bedeutung und Messung der Kundenzufriedenheit, Kano‑Modell/​Deming‑Zyklus/​Six Sigma/​MEA/​ISO/​EFQM, Phasen des Prozessmanagements
Beschaffung, Produktion und LogistikProzesse und Institutionen, Ziele und Erfolgspotenziale der Beschaffung, Arten der Bedarfsermittlung, Bedeutung der Beschaffungsmarktforschung/​Entscheidung Make or Buy, Lieferantenauswahl/​Lieferantenmanagement, Bedeutung des Beschaffungscontrollings, Just in Time/​Kanban
EnglischBusinessenglisch situationsgerecht in mündlicher und schriftlicher Form anwenden
VolkswirtschaftslehreEinführung in die Ökonomie, Einflussfaktoren auf Angebot und Nachfrage, Wirtschaftskreislauf, Elastizitäten, Marktformen, Konjunkturzyklus und –indikatoren, Ursachen von Strukturwandel, Notenbank, Geldmengen, Kunjukturindikatoren, Handelsbilanz, Krisen
RechtPrivatrecht: Systematik Obligationenrecht, Entstehungsgründe einer Obligation, Verträge, Haftungen; Arbeitsrecht: Einzelarbeitsvertrag ‑ Rechte und Pflichten, sozialversicherungsrechtliche Regelung, Auflösung; Marketingrecht: Namens‑ und Firmenrecht, Markenrecht, Urheberrecht, Designrecht, Patentrecht, Werberecht
Kulturelle Aspekte des ManagementsUnternehmenswerte, Vision, Mission, Leitbild, Change Management in der Praxis, Führung /​ Leadership
StatistikVorgehensweise bei statistischen Untersuchungen, Säulen‑ Balken‑ und Liniendiagramme, Median, Unsicherheits‑/​Fehlerspanne, Varianz/​Standardabweichung, Berechnung von Durchschnitten aus Prozentzahlen/​durchschnittliche Wachstumsraten, abhängige/​unabhängige Variabel, Zufallsvariable
MarketingrechtGrundlagen Privatrecht/​Obligationenrecht/​Gesellschaftsrecht, Kommunikationsrecht/​Immaterialgüterrecht/​ Markenrecht/​Designrecht/​Wettbewerbsrecht
KommunikationNotwendigkeit der integrierten Kommunikation, Mediawerbung/​Verkaufsförderung/​Direct Marketing/​Messen/​Ausstellungen/​Event Marketing/​Sponsoring, Social Media‑Kommunikation
VerkaufAufbau von Verkaufsplanungskonzepte/​Verkaufsstufenplanung/​Verkaufscontrolling, Subvariablen des Verkaufs, qualitative/​quantitative Verkaufsziele, Kapazitäts‑/​Kontakt‑/​Zeit‑ und Tourenplanung im Aussendienst, Auf‑ und Ablauforganisation im Verkauf/​Verkaufskosten, Führung und Steuerung von Absatzkanälen, Motivation und Entlöhnung, strategische und physische Distribution
Zielgruppe

Das Studium der HFMK richtet sich an ambitionierte Nachwuchskräfte, die sich im Marketingmanagement persönlich und beruflich weiterentwickeln möchten. Angesprochen werden zudem:

  • Interessentinnen, die sich in den Bereichen Marketing, Kommunikation und Verkauf fundiertes Wissen aneignen möchten
  • Mitarbeiterinnen, welche bereits im Marketing tätig sind
  • angehende Marketing-Führungskräfte in KMU, Grossorganisationen, öffentlichen und Non-Profit-Organisationen, die ihre Fach- und Führungsfähigkeiten vertiefen möchten
  • Kaufleute, MarKom-Absolventinnen, Marketing-, Kommunikations- und Verkaufsfachleute
  • Quereinsteigerinnen, die zukünftig in marketingnahen Unternehmensorganisationen tätig sein wollen
Aufnahmebedingungen
  • abgeschlossene kaufmännische Grundbildung im B- /E-Profil
  • 2 Jahre Berufspraxis nach der Lehre in marketingnahen Tätigkeitsbereichen
  • Aufnahme «sur Dossier» möglich
Für die Bewerbung um Aufnahme müssen ein aktueller Lebenslauf sowie Arbeitgeberzeugnisse und eidg. anerkannte Ausbildungs-Diplome eingereicht werden.
Prüfungen
Im Verlaufe des Studiums, nach dem ersten, zweiten und dritten Studienjahr, legen Sie regelmässige Prüfungen ab, deren Ergebnisse in die Abschlussnote Ihres Diploms einfliessen. Im sechsten und letzten Semester erstellen Sie eine Diplomarbeit, eine Abschlussprüfung gibt es nicht.
Titel & Zertifikate

Nach erfolgreichem Abschluss des Studiums erhalten Sie das Diplom zur:

Marketingmanagerin
HF
Marketingmanagerin HF
mit eidg. Diplom

Perspektiven

Berufsbild

Dipl. Marketingmanagerinnen HF sind Generalistinnen in ihrer Disziplin mit breiten, vernetzten handlungspraktischen Fach- und Führungskompetenzen. Als dipl. Marketingmanagerin HF übernehmen Sie Verantwortung und Führungsaufgaben in Marketingabteilungen von KMU oder Grossbetrieben im operativen Marketing, in Geschäfts- oder Unterstützungsprozessen. Sie gehen anspruchsvolle Praxissituationen aus einer betriebswirtschaftlich abgestützten Prozessoptik an und kommunizieren mit den relevanten internen und externen Anspruchsgruppen, führen Projekte und Mitarbeitende. Darüber hinaus koordinieren, unterstützen und motivieren Sie die an den Prozessen Beteiligten zur Erreichung der Unternehmens- und Marketingziele.

Wie weiter?

Als diplomierte Marketingmanagerin HF haben Sie die Möglichkeit zu höheren Fachprüfungen (eidg. Diplome), zu Nachdiplomstudien der höheren Fachschulen (NDS HF) und zum Executive Master (EMBA) bzw. Master of Advanced Studies (MAS) der Fachhochschule und der Universität Basel. An gewissen Fachhochschulen besteht zudem die Möglichkeit, in ein höheres Semester des Studiums Bachelor of Business Administration oder Business Communication einzutreten und so einen Fachhochschulabschluss zu erlangen.


Einordnung im Bildungssystem Schweiz



wird geladen...
Handelsschule KV Basel
Aeschengraben 15
4002 Basel

Sekretariat Berufsschule
Tel. 061 295 63 60

Sekretariat Weiter- & Kaderbildung
Tel. 061 295 63 63